Vicenza und Umgebung

Vicenza, Stadt der Palladio, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Es hat seinen Ursprung in 3000 Jahre der Geschichte. 
Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, neoklassizistischen sind die Szenen, die unsere Stadt schmücken. Einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Architektur.

Vicenza, die Stadt des Goldes, eine alte Handwerkstradition zu einem wichtigen Industriezentrum spezialisiert auf dem Gebiet.

Vicenza, die schöne Stadt, umgeben von viel Grün und umgeben von Hügeln und Palladio Werke umgeben. Atemberaubende Villa Capra Valmarana als Rotonda, der berühmteste der venezianischen Villen, die prächtigen Olympic Theatre, der Basilica Palladiana Piazza dei Signori, wo ist das Schmuckmuseum entfernt bekannt.

Bassano Del Grappa

Ort der alten Geschäfte mit hochwertigen landwirtschaftlichen Produktion heute in der ganzen Welt bekannt sind, wie Spargel oder Destillation von Grappa.

Die alte Brücke, entworfen von Andrea Palladio ist das Symbol von Bassano. Überqueren der Brücke ist ein Muss, um die Grapperia Nardini zu stoppen, um das Halb und Halb, typischen Aperitif Bassano probieren. Fortsetzung der Wanderung lohnt sich, das Museum, in dem Sie die alte Grappa Poli Tajadela, lokalen Likör probieren.

Marostica

Innerhalb der Mauern des Schlosses Scala, wieder zum Leben, sogar Jahre, der antiken, mittelalterlichen Auseinandersetzungen mit dem Schachspiel mit lebenden Figuren.

Die Möglichkeit, an der Antica Osteria Madonnetta seit 1904 sitzt, geöffnet, wo man eine Atmosphäre Mal wurde sie genießen regionale Gerichte zubereitet wie sie einmal waren verschwunden zu erleben, nicht entgehen.

Berühmte Kirschen von Marostica, die Spezialität des Ortes mit Festivals, Märkte und kulinarische Veranstaltungen.

La riviera Del Brenta

Eine Wasserstraße zwischen Padua auf die Lagune von Venedig. An seinen Ufern, viele Villen, in Erinnerung an eine Ära des Wohlstands und Weltlichkeit.

Beeindruckend ist die Art und Weise der alten Burchiello, eine romantische Kreuzfahrt durch die venezianischen Villen der Riviera del Brenta, bis Sie nach Venedig, in die wunderbare Landschaft der Becken von San Marco.

Interessante Führungen durch die Sommerresidenzen des venezianischen Adels von '700, die reich an Fresken.

Venezia

Ein Kunstwerk, ein großes Freilichtmuseum, von der UNESCO aufgenommen als Weltkulturerbe.

Mit seiner künstlerischen und architektonischen Elementen ist eine einzigartige Stadt der Welt, und das ist, warum es wird täglich von Tausenden von Touristen aus der ganzen Welt besucht, um seine außergewöhnliche Schönheit zu bewundern und historische Ereignisse wie den Karneval teilzunehmen, die anzeigen Internationale Filmfestival in Venedig oder das Fest des Erlösers.

Verpassen Sie nicht Murano, die Insel der künstlerischen Glas geblasen, eine uralte Tradition noch sehr lebendig.

Padova

Aktive und lebendige mittelalterliche Stadt dall'assetto. Das Vorhandensein von der Universität Padua ist eine der großen kulturellen Zentren Europas, wo sie studierte und lehrte Genies in der Wissenschaft und in den Briefen, wie Galileo Galilei gemacht. Hauptstadt der italienischen Kunst des '300 und' 400 mit der Anwesenheit von Giotto, Donatello und Mantegna.

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Kaffee Pedrocchi 1772 Prato della Valle, die Basilika des Heiligen, der "Botanische Garten, die alten Kräuter beherbergt, die Euganeischen Hügel, wo die in der Heimat von Francesco Petrarca, der Abano und Montegrotto.

Verona

Stadt der Liebe, wo die Arena, die dritte Amphitheater in Italien, die Heimat einer reichhaltigen Programm der Theaterstücke und Konzerte geben ihnen einen Hauch von Magie. Verona, nach Shakespeare selbst in seinem berühmtesten Werk "Romeo und Julia" gelobt.

Der Panoramablick von Verona von Castelvecchio, die wichtigste militärische Denkmal der Scala Signoria, beherbergt heute das Stadtmuseum.

Weinliebhaber finden hier das ideale Grundstück mit Gardasee und sein mildes Klima. Catullo und D'Annunzio gut beschreiben die Poesie der Kunst und Natur.